Aktuelles

Durbacher Newsletter - Ausgabe 03 / 2017

 

Liebe Durbacher Weinfreunde,

die Temperaturen steigen und die ersten Anzeichen des Frühlings zeigen sich.

Jetzt kommt eine der schönsten Jahreszeiten. Der Frühling und die Sonne bringen neuen Schwung in Natur, Tiere aber auch in die Menschen.

Passend dazu wie immer unsere Weinempfehlungen und weitere interessante Informationen rund um das Durbachtal und unsere Durbacher Winzergenossenschaft.

Viel Spaß mit den Wein-News – März 2017.


 

2015er Riesling Sekt Brut –
wieder verfügbar


Nachdem einer unserer besten Sekte leider über mehrere Wochen ausgetrunken war, können wir Ihnen berichten, dass dieser herrliche Riesling Sekt nun degorgiert wurde und ab Mitte/Ende März 2017 wieder verfügbar ist.


2015 Durbacher Plauelrain Riesling Sekt
b.A. Brut – klassische Flaschengärung – 0,75 L
--------------------
Serie: Durbacher Sekte
Wein Nr: 722016
Preis: 12,90 € inkl. MwSt. (Grundpreis = 17,20 € je Ltr.)

Gelb mit perlenden Grünreflexen im Glas und edelreifem Fruchtspiel. Quitte, Litschi, Zitrus und Grapefruit bescheren einen filigranen Auftritt. Seine Eleganz und Komplexität zeugen von schöner Reife. Ein würdevoller Genuss für jeden Sektliebhaber. Zur Krönung besonderer Anlässe und für die schönsten Momente im Leben.

Mehr zum Thema „Klassische Flaschengärung“ finden Sie unter „Wissenswertes“.


nach oben

 
 

Unsere Weinempfehlungen
für diesen Monat:


2016 Durbacher Blanc de Noir
Qualitätswein trocken – 0,75 L
--------------------
Serie: Durbacher Klassik
Wein Nr: 054216
Preis: 5,30 € inkl. MwSt. (Grundpreis = 7,07 € je Ltr.)

Aus roten Trauben weißgekeltert besticht dieser Blanc de Noir durch seine strohgelbe Farbe und einen herrlich frischen Duft. Seine belebenden Apfel-Zitrus-Aromen erfrischen wie Gletschereis. Ein junger und sehr eleganter Sommer- und Terrassenwein. Er macht sich hervorragend zur leichten Sommerküche wie Salat oder Variationen von Fisch.


2016 Durbacher Kochberg Spätburgunder Rosé
Qualitätswein trocken – 0,75 L
--------------------
Serie: Durbacher Rosé mit der Rose
Wein Nr: 389226
Preis: 5,50 € inkl. MwSt. (Grundpreis = 7,33 € je Ltr.)

Spritziges Lachsrosa, feine Aromen von Zitrusfrüchten und Erdbeeren in der Nase, am Gaumen lebendig, fruchtig und mit frischer, aber milder Säurestruktur zum Abgang hin. Ein überzeugender Rosé, der viel Spaß bereiten wird! Passt hervorragend zu Geflügel, gegrillten Fleischvariationen oder auch zu Flammkuchen.

--------------------

Diese und alle anderen DURBACHER Weine können Sie einfach und direkt bei uns bestellen:

www.durbacher.de/sortiment.

Hier finden Sie weitere Angebote sowie unseren aktuellen Sortimentskatalog inkl. Bestellmöglichkeiten. Selbstverständlich können Sie Ihre Weine auch telefonisch unter 0781/9366-0, per E-Mail wg@durbacher.de oder per Fax anfordern. Ein entsprechendes Bestellformular zum Ausdrucken gibt es ebenfalls unter dem oben genannten Link.

nach oben

 
 

Durbacher WG überzeugt Weinjury
mit Pinot Noir

Der DEHOGA Baden-Württemberg Tourismus zeichnet gemeinsam mit dem badischen und dem württembergischen Weinbauverband hervorragende Restaurants mit dem Siegel „Haus der Baden-Württemberger Weine“ aus. Exklusiv für diese Restaurants wählt die Fachjury jeweils die „Weine des Monats“.

Für die Monate November 2016 – bis April 2017 wurden bei einer professionellen Blindverkostung 182 Weine aus beiden Anbaugebieten verkostet. Aus den 41 Finalweinen konnten sich lediglich 6 Weine platzieren. Unser Pinot Noir Qualitätswein war dabei einer der Siegerweine!

In einer feierlichen Stunde im Romantik Hotel Spielweg in Münstertal wurde nicht nur der neue Genießerland-Restaurantführer vorgestellt, sondern Verbraucherminister Peter Hauk zeichnete alle sechs Weingüter und Genossenschaften mit dem Titel „Gewinner der Winterweine 2016/2017“ aus.

In einem Punkt sind sich alle Gastronome und Weinerzeuger einig: Die regionale Küche und ein ausgezeichneter Wein bilden die perfekte Harmonie.

nach oben

 
 

Baden-Württemberg Classics Duisburg
01.04.2017 – 02.04.2017

Industriekultur trifft Lebensart. Dort wo einst tausend Feuer glühten, genießen Kenner an einem Wochenende die Auswahl aus 800 Weinen. Die Kraftzentrale des Landschaftsparks setzt einen spannenden Rahmen für Genießer.

Kulinarische Spezialitäten aus Baden und Württemberg ermöglichen die passende Stärkung für die Genussreise durch den deutschen Süden. Wer sich Baden-Württembergs Bestes nicht nur auf der Zunge zergehen lassen möchte, sondern auch gleich seine eigene Weinreise in die Ortenau oder ins Neckartal plant, erhält auf der Messe auch touristische Informationen.:

Eintritt: 15,00 EUR
Öffnungszeiten: Samstag, 01.04.17, 11.00 – 18.00 Uhr
Sonntag, 02.04.17,   11.00 – 18.00 Uhr
Ort: Landschaftspark Duisburg-Nord in Duisburg
Emscherstraße 71, 47137 Duisburg

nach oben

 
 

In den Rebanlagen führen die Winzer letzte Biegearbeiten der Rebruten durch. Dafür ist eine feuchte Witterung wichtig, damit die Ruten elastisch und geschmeidig sind. Außerdem sind im Durbachtal hier und da noch einige Schiebe- und Planier-Arbeiten im Gange. Wenn diese vollbracht sind, bringen die Winzer Ende April dort dann die jungen Reben in den Boden.

Ende März rechnen wir damit, dass wir den ersten Austrieb an den Reben sehen werden. Momentan stehen die Schneeglöckchen in voller Blüte. Dies ist jedes Jahr ein herrliches und wunderschönes Bild.

nach oben

 
 

Traditionelle Flaschengärung

Bei der traditionellen Flaschengärung wird durch manuelles Drehen der Flaschen im Rüttelpult die Hefe von den Flaschenwänden gelöst. Dieses Verfahren wird nur zur Herstellung von Champagner, Crémant, Cava oder Spitzensekt angewandt. Die Sekte entwickeln dadurch ein sehr feines, aber lebhaftes Mousseux, welches im Glas funkelt und das wunderbare Bukett bestens zur Geltung bringt.

Unsere beiden Spitzensekte Durbacher Plauelrain Riesling Sekt Brut und Durbacher Kochberg Pinot Rosé Sekt Brut werden nach dieser Methode hergestellt und verlassen schließlich trinkfertig und auf dem Höhepunkt ihrer Reife unser Haus.

Am Gaumen sind diese beiden Sekte weich und deshalb auch bestens als spritzige Begleiter für besonders edle Speisen geeignet.

nach oben

 
 

Heute stellen wir vor:
Sabine Rohrer, DURBACHER Weinprinzessin

Die 20-jährige Sabine Rohrer, die im Juni 2016 zur
31. Durbacher Weinprinzessin gekürt wurde, hat inzwischen mehr als die Hälfte ihrer Amtszeit hinter sich. Bereut hat sie die Entscheidung, als Weinprinzessin anzutreten, bis heute nicht. Für sie ist es eine tolle Erfahrung, denn als Weinprinzessin kommt sie viel herum. Sie repräsentiert den DURBACHER Wein auf unterschiedlichsten Veranstaltungen, wo sie immer wieder interessante Menschen trifft, denen sie vielleicht sonst nie begegnet wäre. Außerdem lernt sie viel dazu – über sich selbst, aber auch über den Wein. Und das, obwohl sie Zeit ihres Lebens eigentlich immer schon mit Wein zu tun hatte. Sei es als Winzertochter im elterlichen Betrieb oder bei der DURBACHER Winzergenossenschaft, wo sie seit einigen Jahren bei Weinproben und im Ausschank hilft.

Der Wein ist ein so wunderbar vielseitiges Thema – langweilig wird es ihr garantiert so schnell nicht. Außerdem hat sie im Herbst mit ihrem Studium der Sozialen Arbeit in Freiburg angefangen – bisher konnte sie beides aber noch immer gut miteinander in Einklang bringen.

Ihr Lieblingswein ist der DURBACHER Weißherbst, am liebsten halbtrocken.
Da passt doch unsere DURBACHER SCHÖNE ZEIT ganz hervorragend, denn mit diesen Worten lässt sich auch ihre Erfahrung als Weinprinzessin perfekt umschreiben.


------------------

Wenn Ihnen unsere monatlichen Wein News gefallen, können Sie diese gerne an Ihre Freunde und Bekannten weiterempfehlen.


Die Anmeldung für diese kostenlose Serviceleistung kann unter www.durbacher.de unter dem Menüpunkt Aktuell „Wein News“ vorgenommen werden.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung und Treue.

Ihre Durbacher Winzergenossenschaft.

(Stephan Danner, Geschäftsführer)

nach oben

 

 

Zurück